Ist wieder soweit – Herbstvorschau 2017

Mit den Vorschauen verhält es sich wie bei Oma. Du hast noch nicht aufgegessen, aber die Großmutter reicht dir bereits den nächsten Teller mit Leckereien. Meine Favoriten aus dem Frühjahr habe ich längst noch nicht alle gelesen. Aber die Verlage servieren wieder neuen Stoff. Und natürlich macht das Appetit. Was mich interessiert, habe ich notiert…

Juli

August

September

Oktober

November

  • Ilitschewski, Alexander – Jerusalem (Matthes & Seitz Berlin)

Januar

  • Twardoch, Szczepan – Der Boxer (Rowohlt Berlin)

März

Die einzelnen Vorschauen in PDF-Formaten:

Antje Kunstmann +++ Albino +++ Atlantik +++ Aufbau +++ AvivA +++ Berenberg +++ Berlin Verlag +++ Blumenbar +++ Braumüller +++ C. Bertelsmann +++ C. H. Beck +++ Diogenes +++ Dörlemann +++ Dumont +++ DVA +++ edition.fotoTAPETA  +++ Frankfurter Verlagsanstalt +++ Galiani-Berlin +++ Guggolz +++ Hanser +++ Hanser Berlin +++ Hoffmann und Campe +++ Insel +++ Jung und Jung +++Kein & Aber +++ Kiepenheuer & Witsch +++ Kindler +++ Klett-Cotta +++ Knaus +++ Liebeskind +++ List +++ Louisoder +++ Luchterhand +++ Manesse +++ Matthes & Seitz Berlin +++ Mikrotext +++ Nagel & Kimche +++ Piper +++ Reclam +++ Reprodukt +++ Rowohlt +++ Rowohlt Berlin +++ S. Fischer +++ Schöffling & Co. +++ Suhrkamp +++ Tempo +++ Tropen +++ Ullstein +++ Ullstein Fünf +++ Verbrecher +++ Wallstein +++ Weidle +++ Zsolnay / Deuticke

15 thoughts on “Ist wieder soweit – Herbstvorschau 2017

  1. Vielen Dank für die Auswahl – besonders die Vorschaulinksammlung erleichtert mir das Leben. Matthes & Seitz wäre mir noch dazu entwischt. Herzliche​ Grüße!

  2. Ich muss gestehen, ich habe die Herausgabe der einzelnen Vorschauen in diesem Halbjahr nahezu verschlafen, so dass ich eher sporadisch mich mal da und dort reingeklickt habe, weniger gezielt. Einzelne Deiner Wunschtitel habe ich auch im Hinterkopf, will allerdings vor allem den Bücherberg zu Hause in den kommenden Wochen und Monaten abarbeiten. Ich denke, da gibt es auch die eine oder andere Perle. Viele Grüße

  3. Ich kann Attila Bartis sehr empfehlen und freue mich, daß etwas Neues von ihm erscheint. Natürlich weiß ich nicht, wie die Neuerscheinung ist, aber „Die Ruhe“ war wirklich ein Erlebnis.

    • Bisher habe ich noch nichts von ihm gelesen, klang interessant in der Vorschau. Bin gespannt und vielleicht besorge ich mir die empfohlene „Ruhe“ bei Gelegenheit.

  4. Howdy! Auweia, das mit dem ausufernden Gänge-Menü kenne ich von meiner Oma nur zu gut. Ein schöner Vergleich! Wenn ich Zeit habe, werde ich mich durch deine persönliche Auswahl und durch die einzelnen Vorschauen klicken. Bis jetzt liebäugel ich mit TYLL von Daniel Kehlmann, Die goldene Stadt von Sabrina Janesch und äh` das war`s . Mal gucken! Wie immer danke ich für die Verlinkungen und sende herzliche Grüße.

  5. Pingback: Nur Neulinge – Ein Blick in die Herbstvorschauen – Zeichen & Zeiten

  6. Pingback: Romane 2017: Die besten neuen Bücher – Herbst, Frankfurter Buchmesse & Weihnachten | stefan mesch

  7. Pingback: Literarische Neuerscheinungen im Herbst 2017 – SchöneSeiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s