Tagged with Paris

Gaito Gasdanow – Die Rückkehr des Buddha

Gaito Gasdanow – Die Rückkehr des Buddha

Du spendest einem Penner Kohle. Obwohl du kaum etwas besitzt. Triffst ihn nach Jahren wieder. Freundest dich mit ihm an. Staunst, weil er schweinereich geworden ist. Dann wird er umgebracht. Im Testament steht: Du erbst alles. Fiebervisionen hast du, bist manchmal schwer verwirrt. Kannst nicht unterscheiden: Wo endet die Wirklichkeit, wo beginnt der Wahn? Hast … Weiterlesen

Léon Werth – 33 Tage

Léon Werth – 33 Tage

In Zeiten wie diesen vergessen viele: die Flucht war schon immer ein fester Bestandteil der Menschheit. Schon immer, spätestens seitdem Waffen entdeckt und entwickelt wurden. Denn diese sorgten dafür, dass sich Individuen über andere stellen konnten, durch den Kampf, durch Kriege, durch Eroberung. In Zeiten wie diesen ist es immer sinnvoll, sich zu erinnern, dass … Weiterlesen

Pierre Bost – Bankrott

Pierre Bost – Bankrott

Ein Lehrer hat mal seiner Klasse gesagt: »Ihr sollt Fehler machen. Wer sie aber wiederholt, bleibt dumm.« Der Protagonist in »Bankrott« (1928) begeht allerdings einen Fehler, aus dem nicht gelernt werden kann. Der Chef eines Unternehmens verliebt sich in eine Angestellte, die seine Gefühle partout nicht erwidern will. An diesem Zustand scheitert er, geht nicht … Weiterlesen

Zweimal Modiano zum Mitnehmen, bitte!

Zweimal Modiano zum Mitnehmen, bitte!

Als im vergangenen Jahr der Nobelpreis an einen gewissen Franzosen gegangen ist, stand ich auf dem Schlauch. Weder ein Gesicht vor mir, noch hatte ich je von dem Namen oder seinen Werken gehört – und wie mir erging es, so schien es, wohl vielen anderen ähnlich: Patrick who? Zwei Werke habe ich – angetan von … Weiterlesen

Lee Miller – Krieg: Mit den Alliierten in Europa 1944-1945

Lee Miller – Krieg: Mit den Alliierten in Europa 1944-1945

Sich mitten ins Getümmel stürzen, dorthin wo es brennt, um darüber berichten zu wollen, erfordert Courage und einen Hauch von Lebensmüdigkeit. Lee Miller (*1907 – †1977) verkörperte diese Eigenschaften, die durch Neugier, Drang und einen zudem juckenden Hintern verstärkt wurden. Als eine von wenigen Frauen begleitete sie das Vorrücken der alliierten Streitkräfte in Westeuropa. Sie … Weiterlesen

Gaito Gasdanow – Ein Abend bei Claire

Gaito Gasdanow – Ein Abend bei Claire

Gaito Gasdanow (*1903 – †1971) erlebt gerade so etwas wie eine Wiedergeburt. 2012 wurde erstmals mit »Das Phantom des Alexander Wolf« ein Roman des Exilrussen ins Deutsche übersetzt. Weitere Erzählungen wie »Die Wandlung« oder »Schwarze Schwäne« wurden danach von Rosemarie Tietze in die hiesige Sprache übertragen. Gasdanows Werke stießen auf größere Aufmerksamkeit im Feuilleton – auch … Weiterlesen

Frédéric Valin – In kleinen Städten

Frédéric Valin – In kleinen Städten

Manchmal ist die Welt klein. Da kommt man in Kontakt mit einem Autor, der selbst nichts davon ahnt, dass er mal in einer von mir verfassten wissenschaftlichen Abschlussarbeit auftauchte. Eben dieser Frédéric Valin hat nun nach »Randgruppenmitglied« (2010) seinen zweiten Erzählband mit dem Titel »In kleinen Städten« veröffentlicht. Darin enthalten: sechs Geschichten. Den Anfang macht … Weiterlesen

Gaito Gasdanow – Das Phantom des Alexander Wolf

Gaito Gasdanow – Das Phantom des Alexander Wolf

Nach M. Agejew alias Mark Levi und seinem »Roman mit Kokain« erschien 2012 in der BRD ein weiterer »verschollener«, russischer Autor mit dem Werk »Das Phantom des Alexander Wolf«. Die Rede ist von Gaito Gasdanow, 1903 geboren, ossetischer Abstammung, einst Exilrusse in Paris. Ähnlich wie Levi wird Gasdanow mit Vladimir Nabokov verglichen. Nicht nur, weil … Weiterlesen

Éric-Emmanuel Schmitt – Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

Éric-Emmanuel Schmitt – Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

Was will der Autor uns sagen? Im Deutschunterricht früher oft gehört, Klausuren dazu geschrieben, um den Grundstein einer Analyse zu erlernen – die Deutung. Nach dem rund einstündigen Lesen von „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“, einer Erzählung und Parabel, komme ich bei der Beantwortung nur allmählich weiter, insofern ich überhaupt vorankomme. Alles spielt … Weiterlesen