Tagged with Kiew

Anatolij Kusnezow – Babij Jar – Die Schlucht des Leids

Anatolij Kusnezow – Babij Jar – Die Schlucht des Leids

Anlässlich des 75. Jahrestages von Babij Jar besichtigte ich im Rahmen einer deutsch-ukrainischen Jugendbegegnung den ehemaligen Ort des Verbrechens in Kiew. Sprach mit Zeitzeugen wie Vasyl Mychailovsky, der den Nazis durch Glück und Zufall als Kind entkam. Und ich muss zugeben: Auch mir war die Geschichte zu dieser Schlucht im Vorfeld nicht bekannt. Als vorbereitende … Weiterlesen

Katrin Himmler – Himmler privat (Lesung)

Katrin Himmler – Himmler privat (Lesung)

Denkt man an die ganz großen Nazi-Verbrecher wie an den KZ-Kommandanten von Auschwitz, Rudolf Höß, hat man lediglich ein Monster vor Augen. Ein gefühlloses und kaltes, das sich immer über das eigene Handeln bewusst und derartig eisern verharrt war, die Ideologie um jeden Preis durchzusetzen. Doch diese hohen Nationalsozialisten hatten ebenso andere Seiten, die sie … Weiterlesen

Andrej Kurkow – Ukrainisches Tagebuch

Andrej Kurkow – Ukrainisches Tagebuch

Der Beschluss, von der Europäischen Union Abstand zu nehmen und das Assoziierungsabkommen nicht zu unterzeichnen, löste in der Ukraine eine Welle des Protests aus. Wieder einmal war der umstrittene Präsident Wiktor Janukowytsch ins Visier geraten und sollte nun endlich gestürzt werden. Auf dem Kiewer Maidan-Platz formierten sich die Bürger, die endlich auf das Ende der … Weiterlesen

Maria Matios – Darina, die Süße

Maria Matios – Darina, die Süße

Ziemlich kompliziert die politische Situation der Landschaft Bukowina im 20. Jahrhundert! Erst komplett österreichisch, dann der Ukraine und Rumänien zugehörig, schließlich teils Polen, danach abwechselnd von den Sowjets und Nazis besetzt. Genau um dieses Stückchen Erde, das regelmäßig aufgemischt wurde, dreht sich Maria Matios Roman »Darina, die Süße«. Dieser erschien in der Ukraine bereits 2005 … Weiterlesen

Andrej Kurkow – Der Gärtner von Otschakow

Andrej Kurkow – Der Gärtner von Otschakow

Albert Einstein und andere geniale Köpfe haben sie (noch) nicht geknackt – die Formel, die uns Zeitreisen ermöglicht. In der Fiktion ist das allerdings kein ernstzunehmendes Problem; Marty McFly und Konsorten sprangen schon zwischen den Spannen. Und auch der Protagonist in »Der Gärtner von Otschakow« im Roman des Multitalents und Ukrainers Andrej Kurkows darf sich … Weiterlesen

Andrej Kurkow – Pinguine frieren nicht

Andrej Kurkow – Pinguine frieren nicht

Das wunderbare „Picknick auf dem Eis“ (1996) war ein solcher Erfolg, dass nach einer Zugabe gebettelt wurde. So entschied sich Andrej Kurkow, seinen beiden Figuren, dem heimlichen Hauptdarsteller Pinguin Mischa und Herrchen Viktor, wieder Leben einzuhauchen und sie in „Pinguine frieren nicht“ (Diogenes / 2003) auf ein Neues zusammenzuführen. Eine ähnliche Situation spiegelt sich für … Weiterlesen

Andrej Kurkow – Picknick auf dem Eis

Andrej Kurkow – Picknick auf dem Eis

Manch einer wird vielleicht über den Namen Andrej Kurkow im Rahmen der vergangen Fußball-Europameisterschaft in Ukraine und Polen gestolpert sein. Schließlich war der deutsch sprechende Ukrainer ein oft gebetener Interviewgast, wenn es um die politische Situation in Verbindung mit den angekündigten EM-Protest-Aktionen ging. Ansonsten ist Kurkow Schriftsteller. Arbeitet für Radio und Theater. Mit „Picknick auf … Weiterlesen