Tagged with Literaturblogs

Blogs in der Krise?

Blogs in der Krise?

Neulich hab ich einen alten Schulfreund getroffen, wir sahen uns lange nicht mehr. Er begrüßte mich mit frisch geschlüpftem Baby im Kinderwagen und mit Hund im Gepäck. Wir drehten eine Runde und tauschten uns zuerst über das Übliche aus: Job, Frau, Finanzen, Gegenwart und Perspektive. Und dann kamen wir unweigerlich auf Damals zu sprechen, auf … Weiterlesen

Ein bloggender Leser, kein lesender Blogger!

Ein bloggender Leser, kein lesender Blogger!

Sie schreiben vom Messeblues, voller Euphorie und Glücksmomenten seien die Blogger, habe ich in Berichten wie diesen gelesen. Ich dagegen war nach der FBM 16 nur eins; müde. Das ist kein eigenartiger Zustand nach einem Messebesuch mit zu wenig Schlaf und dem Drumherum. Muss einkalkuliert werden. Bierchen hier, Party da. Das war ein anderes, kein … Weiterlesen

Watt, wer bist du denn? | #fbm15

Watt, wer bist du denn? | #fbm15

Es ist erstaunlich … Ich kannte all die Namen, Gesichter und Blog-Titel. Vom Bildschirm her, von Korrespondenzen. Während dieser Tage hat sich das gewandelt. Sie begegneten mir in Fleisch und Blut, wodurch ein Abgleichen erfolgte. »Ja, den da, den habe ich mir genauso vorgestellt. Und den da, irgendwie komplett anders.« Unschwer zu erkennen, was meine … Weiterlesen

Kleine Kulturkritiker?

Kleine Kulturkritiker?

Jüngst habe ich Theodor W. Adorno gelesen und wieder einmal feststellen müssen: Es braucht Zeit. Viel Zeit. Um seine Aussagen 100-prozentig nachzuvollziehen. Sie zu ordnen, anzuwenden und sie letztlich zu verstehen. Thema: Kulturkritik. Plastisch dargestellt, beginnt diese bereits in TV-Zeitschriften. Eine Redaktion bewertet irgendwelche Streifen, unterteilt bei ihrer Einschätzung unterschiedliche Kategorien und klassifiziert. Grundlegend schaltet … Weiterlesen