Tagged with Drogen

Charles Jackson – Das verlorene Wochenende

Charles Jackson – Das verlorene Wochenende

Fünf Tage und ein langes Wochenende stehen ihm zu, ohne dass ihn jemand ermahnen, rüffeln, noch ihm auf die Finger hauen kann. In dieser Zeit steigert sich der Alkoholmissbrauch der Hauptfigur in »Das verlorene Wochenende« ins Unermessliche, dramatisch spitzt sich die Situation zu und wird immer gefährlicher. Die gleichnamige Verfilmung von Charles Jacksons Werk, das … Weiterlesen

Joachim Lottmann – Endlich Kokain

Joachim Lottmann – Endlich Kokain

Alles hängt, schwitzt und der Hunger kann nicht gestillt werden. Die Fülle und die Rettungsringe verhindern ein normales Dasein, das mangelnde Selbstwertgefühl sorgt für Angststörungen, ehe es sich komplett zur sozialen Phobie steigert. Der baldige Tod ist bereits prognostiziert. Doch plötzlich und durch ein Zaubermittel erhebt er sich, steigt wie ein Phoenix aus der Asche … Weiterlesen

Don Winslow – Kings of Cool

Don Winslow – Kings of Cool

Ein paradiesischer Platz, Laguna Beach in Kalifornien, der (vermeintliche) Unbeschwertheit und Freiheit vermittelt: Palmen, Sonne, Meer, Sex, Drogen. Mittendrin die drei Freunde Pazifist Ben, Soldat Chon und Partygirl O (Ophelia). Wäre da nur nicht ihr Supergras, mit dem sie ein lukratives Geschäft aufgebaut haben, das Neider weckt. Ihnen will jemand an den Hals. Nur wer? … Weiterlesen

Jack London – König Alkohol

Jack London – König Alkohol

Trinken, um zu vergessen. Trinken, um zu vergessen, dass man trinkt. Trinken aus Frustration. Trinken aus Langeweile, dem Alltag zu entfliehen. Trinken, um aus sich herauszukommen. Trinken, um zu feiern. Trinken, um sich zu belohnen. Trinken, um des Geschmacks willen. Trinken, um die Sucht zu füttern – der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt, … Weiterlesen