Tagged with Perestroika

Nino Haratischwili – Das achte Leben (Für Brilka)

Nino Haratischwili – Das achte Leben (Für Brilka)

Natürlich bin ich wieder mal spät dran. Aber wofür die Hetze? Nino Haratischwilis monumentales, fast 1300 Seiten umfassendes Werk »Das achte Leben (Für Brilka)« erschien im September 2014. Von Weltliteratur war sogar die Rede, ebenso vom besten Roman des Jahres. Die Lobeshymnen überschlugen sich, wurden zwar schon gesungen, trotzdem möchte ich in die gleiche Kerbe … Weiterlesen

Swetlana Alexijewitsch – Secondhand-Zeit

Swetlana Alexijewitsch – Secondhand-Zeit

1991 wurde die Sowjetunion aufgelöst. Doch die Werte und Einstellungen, die sie mit ihrem Sozialismus einverleibt hat, können nicht einfach so durch einen politischen Schlussstrich ausgetrieben werden. Journalistin und Schriftstellerin Swetlana Alexandrowna Alexijewitsch hat genau darüber das Buch »Secondhand-Zeit. Leben auf den Trümmern des Sozialismus.« geschrieben. 2013 wurde die Belarussin dafür mit dem Friedenspreis des … Weiterlesen

Viktorija Tokarjewa – Alle meine Feinde

Viktorija Tokarjewa – Alle meine Feinde

„Angesagter geht’s kaum“, hörte ich aus einem Mund, „DIE Autorin für zeitgenössische Literatur momentan in Russland.“ Grund genug sich mit Viktorija Tokarjewa auseinanderzusetzen, die eigentlich eine filmische Ausbildung genoss und sich erst später dem Schreiben widmete. „Alle meine Feinde“ stellt ein Band von fünf Erzählungen dar, die vorab gesagt, es in sich haben. Die erste … Weiterlesen