Tagged with Nachkriegsliteratur

Böll im Doppelpack

Böll im Doppelpack

Am 16. Juli jährte sich der 30. Todestag des Nobelpreisträgers und eines der wichtigsten Nachkriegsautoren Deutschlands, Heinrich Böll. Passend dazu habe ich zwei Werke des Kölners in die Hand genommen, die schon länger auf dem Stapel liegen, aber aus welchen Gründen auch immer bisher noch nicht angefasst worden sind. Erzählt wird der Roman, der damals … Weiterlesen

Siegfried Lenz – Deutschstunde

Siegfried Lenz – Deutschstunde

Sicherlich ähneln die Taten zur Zeit des Nationalsozialismus – zum Teil – einem Dominoeffekt. Die Ideologie wurde dem Volk eingetrichtert, durch Gehirnwäsche und Manipulation. Viele Steine fielen um und rissen weitere mit sich. Ob von der Politik überzeugt oder nicht, heißt es häufig, es gab kaum einen Ausweg, eine andere Denkweise wurde nicht geduldet. Man … Weiterlesen