Tagged with Fremdenhass

Zwanzig Mark und sonst nichts – #BloggerFuerFluechtlinge

Zwanzig Mark und sonst nichts – #BloggerFuerFluechtlinge

Anfang der 90er bin ich mit meiner Familie immigriert. Meine Eltern besaßen bei unserer Ankunft ganze zwanzig Deutsche Mark im ansonsten leeren Portemonnaie. Wir hatten also bis auf die paar Kröten fast nichts. Dafür Verwandte im Umkreis, die halfen, die übersetzten, vermittelten, unter die Arme griffen und bei Behördengängen unterstützten. Zu Beginn lebten wir – … Weiterlesen