Tagged with Franziska Zwerg

Sergej Lebedew – Menschen im August

Sergej Lebedew – Menschen im August

Die Memoiren der Großmutter sorgen dafür, dass der Ich-Erzähler sich auf die Suche begibt, denn dieser will »das Ungesagte zu Ende denken«. Klappt leider nicht ganz. Dennoch wird die zentrale Figur zum »Pfandfinder fremder Leben«, die Verschüttete, Opfer der Sowjetunion, ausgraben soll. Der dritte Roman des Russen, Sergej Lebedew, »Menschen im August« funktioniert insgesamt jedoch … Weiterlesen